Mittwoch, 20. September 2017

Rezension: Druidenblut von Raywen White

Autorin: Raywen White
Titel: Druidenblut
Dark Diamonds
Carlsen Verlag
eBook
327 Seiten
4,99€
ab 16 Jahren
Leseprobe











Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag

Ein fantastischer Roman über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe
**Von Feenhügeln und anderen Wundern**

Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stößt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr über ihre ursprüngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was für einer Augenweide Rona tatsächlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tätowierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre Ausflüge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwürdige Ereignisse dafür, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis näher kommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für Sean in ein ganz anderes Licht stellt…


Rezension
Dieses Buch habe ich im Rahmen der Dark Diamonds Blogger Aktion zugeschickt bekommen. Mich hat vor allem das Cover angesprochen, ich finde es sehr hübsch und die rothaarige Frau sticht sofort ins Auge!!

Es geht in diesem Buch um Rona Drummond, die bei ihren Eltern durch Zufall einen Brief findet, der an sie adressiert ist und in dem ihr Cousin sie nach Schottland einlädt. Ronas Eltern sind total dagegen und verbieten die Reise, aber sie tritt sie trotzdem an.

Rona ist eine interessante Hauptptoragonistin, sie weiß was sie will, ist rebellisch und ein kleiner Sturkopf. Aber ihre Art macht sie einfach sympathisch.
Sean ist Ronas Cousin, er sieht natürlich wahnsinnig gut aus, ist tätowiert, wahrscheinlich soll er als Bad Boy rüberkommen und auf ihm lastet so zu sagen das Schicksal der Welt.
Zwischen den beiden ist es ein Hin und Her. Da ist ein knistern zwischen ihnen und einen Anziehungskraft und es entwickelt sich so langsam etwas zwischen den beiden.

Als Leser merkt man, dass das Buch der Auftakt einer Reihe ist, denn man lernt erstmal die Protagonistin kennen, so wirklich spannend wird es erst am Ende. Denn in dem Buch, es ist ja typisch für Dark Diamonds kommen natürlich Fantasyelemente vor! 


Fazit
Am Ende wird das Buch immer spannender und ich bin gespannt was im folge Band passiert. Die Autorin nimmt den Leser mit durch eine Reise nach Schottland, was ihr sehr gut gelungen ist!

Bewertung






Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 19. September 2017

Rezension: Königsblau von Julia Zieschang

Autorin: Julia Zieschang
Titel: Königsblau
Dark Diamonds 
Carlsen Verlag
eBook
317 Seiten
4,99€
ab 16 Jahren
Leseprobe











Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**Eine dunkle Liebe aus der Welt der Märchen**

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des »König Blaubart«.


Rezension
Königsblau ist eine Märcheadaption zu Blaubart. Ich selbst kenne das Märchen von ichEs  Blaubart nicht, für alle die es auch nicht kennen, Wikipedia hilft!
Ich mag Märchen sehr gerne und finde Adaptionen immer ganz toll.

In diesem Buch gibt es zwei weibliche Protagonistinnen, deren Geschichte abwechselnd erzählt werden. Am Anfang war es schwierig für mich in die Geschichte hinzufinden, dass hat sich aber nach ein paar Seiten gelegt. Da ist einmal Rosalie, die an der Brautwahl für den König teilnehmen muss und Claire, die durch einen Zauber verflucht wurde. 

Die Geschichten der zwei Mädchen sind sehr unterhaltsam und am Ende treffen beide aufeinander. Aber an manchen Stellen ist es auch unheimlich, düster und spannend. Toll finde ich auch die magischen Teile der Geschichte, es gibt zum Beispiel Elfen, die die ganze Geschichte auflockern.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und gut zu lesen, dass Buch lässt sich in ein paar Stunden wunderbar lesen.


Fazit
Das Buch ist spannend, romantisch und märchenhaft. Leider hat mich die Geschichte nicht so sehr gefangen genommen, wie andere Märchen. Es ist ein schönes Buch für zwischendurch!!


Meine Bewertung







Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!!

Rezension: Kleines Büchertagebuch & Mein Jahr im Einklang


Kleines Büchertagebuch 
ars Edition
192 Seiten
10,00€

Was gibt es Magischeres auf unserer Welt als das Rascheln von Buchseiten? Dieses Büchertagebuch bietet viel Platz zum Festhalten aller großen und kleinen Leseabenteuer: Was habe ich gelesen und wann? In welche fantastischen Welten möchte ich noch versinken? Und welche meiner Bücher habe ich an Freunde verliehen? In weiteren Listen lassen sich unter anderem die allerliebsten ersten Sätze notieren, die Lieblingspaare der Weltliteratur und die schrecklich-tollsten Bösewichte. Ein tolles Geschenk für alle Leseratten, Bücherwürmer und Literaturliebhaber in wunderschönem Design.





Ich habe dieses süße Büchertagebuch von ars Edition zugeschickt bekommen. So ein Buch sollte jede Leseratte haben. In diesem Buch ist genug Platz um sich Notizen zu machen. Allerdings wäre noch eine extra Spalte toll, in die man ein Zitat aus dem gelesen Buch, dass einem besonders gut gefallen hat eintragen kann!











Mein Jahr im Einklang 2018
Termine & Sterne
KMAV
Preis: 7,90€

Es ist zwar erst September, aber so langsam kann man sich schon Gedanken machen für einen neuen Kalender 2018.
Der Kalender hat ein schönen Format, er passt gut in zwei Hände und in die Handtasche. Für mich ein sehr wichtiges Kriterium, ich mag nämlich keine Riesen großen Kalender.
Der Kalender lässt von außen schon vermuten, dass die Sternzeichen und der Mond eine Rolle spielen. Es gibt ein kleines Vorwort der Autorin in der sie nochmal den Mond, die Sterne, die Sternzeichen und Astrologie erklärt.
Am Anfang jeden Monates wird auf das Sternzeichen passend zum Monat eingegangen.
Auch auf den Mond wird täglich eingegangen. Es gibt Tipps zu den Themen Haare schneiden, Verdauungsorgane und Nervensystem, Körperfokus, Element und Planet.
Mich stört ein bisschen, dass zu wenig Platz ist um Termine einzutragen mir sind die spalten einfach zu eng. Auch Feiertage und Ferien sind in diesem Kalender nicht eingetragen.
Am Ende des Kalenders gibt es die chinesische Astrologie, den Maya Kalender und einen Menstruationskalender.
Wer einen besonderen Kalender mit vielen Ratschlägen sucht wird mit diesem Kalender sehr glücklich.


Vielen Dank an die Verlage für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!!

DAS GLÜCK WOHNT ÜBERALL


Das Glück wohnt überall - Eine inspirierende Reise um die Welt 
Katharina Teimer, Inka Vigh
112 Seiten
Preis 19,99€


Inhalt
Das perfekte Geschenk für Glücksuchende in allen Lebenslagen! Mit diesem liebevoll gestalteten Buch begibt sich der Leser auf die Spuren eines Gefühls, das von allen Menschen angestrebt wird: Glück. 
Seite für Seite taucht er in andere Kulturen ein und entdeckt dadurch die unterschiedlichsten Gesichter des Glücks. Mit wunderschön illustrierten Texten, Anekdoten und Zitaten zum Thema.

Vor ein paar Wochen habe ich dieses Buch per Post erhalten. Vielen lieben Dank an den Verlag. Das Buch eignet sich nicht nur zum Verschenken sondern auch zum selber lesen und Glück finden.Als Leser erlebt man mit diesem Buch eine Reise um die Welt!
Russland, China, Dänemark, Japan, Irland, Algerien,USA, Thailand und und und.
Zu jedem Land gibt es verschiedene Texte über Bräuche, schöne Zitate und Rezepte die typisch für das Land sind.

Inspiriert durch das Buch, möchte ich euch ein bisschen Island vorstellen. 
Island ist für mich ein Land, in das ich schon immer mal reisen wollte! Ich finde die Natur dort wunderschön und konnte durch dieses Buch ein bisschen mehr über mein Lieblingsland erfahren.

Islandponys
Quelle


SUCHE DAS GLÜCK NICHT MIT DEM FERNROH. - Weisheit aus Island


Fakten über Island
80% der Bevölkerung glaubt, dass es Elfen gibt. Es gibt sogar einen Elfenbeauftragten.
Um die Elfen zu schützen, werden auch heute noch Straßen um bestimmte Gebiete herumgeleitet, in denen man Elfen vermutet.

In isländischen Telefonbüchern sind die Personen nach ihrem Vornamen gereiht. Der Nachname von Isländern leitet sich vom Vornamen des Vaters ab.

Die traditionelle isländische Küche besteht aus Fisch- und Lammgerichten.

Mehr als 13 Prozent des Landes werden von Schneefeldern, Gletschern und Gletscherseen bedeckt.



Rezept Suffukaka
Traditioneller Schokoladenkuchen

Zutaten für den Kuchen
300g Mehl
330 g Zucker
50g Kakaopulver
1TL Natron
1TL Backpulver
1TL Salz
1TL Zimt
240 ml Buttermilch
120g zerlassene Margarine
80ml Wasser
2 Eier
4-5 Stück Lakritze

Zutaten für die Glasur
200g Puderzucker
3EL Kakaopulver
45g zerlassene Margarine
1TL Vanille Extrakt
3EL heißer Kaffee
Kokosraspel

Zubereitung:
Backofen auf 175° (Ober- Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl, Zucker, Kakao. Natron, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
Buttermilch, Margarine, Wasser und Eier nacheinander hinzugeben und vermischen. Lakritze klein schneiden und unter den Teig heben.
Den Teig auf das Backblech geben und ca. 25 Minuten um Ofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen und Glasur vorbereiten. Dafür Puderzucker und Kakaopulver vermengen. Zerlassene Margarine und Vanille Extrakt hinzugeben und verrühren. Heißen Kaffee hinzugeben und verrühren bis die Glasur cremig ist. Auf dem warmen Kuchen verteilen und danach mit den Kokosraspel verzieren.

Ich hoffe euch hat der kleine Ausflug nach Island gefallen. 
Welches Land fasziniert euch am meisten??

Samstag, 2. September 2017

Rezension: Harte Schale, weiches Herz von Sarah Saxx



Autorin: Sarah Jaxx
Titel: Harte Schale, weicher Kern
A Greenwater Hill Love Story
eBook
256 Seiten
Einführungspreis bei Amazon 0,99€ anstatt 2,99€!
Auch als Taschenbuch erhältlich


Inhalt
Maya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse.
Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?

Rezension
Sarah Saxx hat mir dieses Buch als Rezensionsexemplar geschickt. Vorab habe ich schon die Leseprobe lesen dürfen und mir hat diese gleich gefallen.
Ich finde den Anfang wie Maya und Ryan sich kennenlernen sehr gelungen. Auf den ersten Seiten merkt man schon, dass Maya und Ryan unterschiedlich sind, aber sehr gut zusammenpassen. Maya ist eher flippig und redet viel. Da ist ein Satz, den sie spricht schon mal fast einen Seite meines Kindles lang. Sie trägt knallbunte Sachen und will Kindergärtnerin werden. Ryan ist eher verschlossen, was an seinem Beruf des Navy SEALS liegt.
Und ein paar Jahre später stehen sich beide wieder gegenüber. Beide haben immer wieder aneinander gedacht und konnten das One Night stand nicht vergessen. Ryan ist verschlossener als sonst und Maya versucht mit ihrer liebenswürdigen Art mehr aus ihm herauszukitzeln.
Das Buch ist abwechselnd aus Mayas und Ryans  Sicht geschrieben.
Als Leser merkt man die Spannung und das Knistern zwischen den beiden, doch sie haben es nicht leicht, denn wie es in so einem Buch ist, reden die zwei Protagonistin nicht miteinander. Und es gibt ein kleines Drama. 

Ich habe vorher nur ein Buch aus der Greenwater Hill Reihe gelesen, es macht also garnichts, wenn man die Reihe nicht kennt. Ich werde aber jetzt ganz schnell den Rest der Reihe lesen. Denn ist gibt viele tolle Nebencharaktere und alle zusammen sind eine kleine Familie.



Fazit
Eine tolle Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund. Liebenswerte Charaktere, die ein Happy End verdient haben. Die Autorin hat es geschafft, dass ich in die Welt von Greenwater Hill eingetaucht bin und am liebsten wieder dort hin zurück möchte. 


Bewertung






Über die Autorin
Hier geht es zur Homepage von Sarah Saxx

Weitere Bücher der Reihe
[0. „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ – März 2016 – indirekte Vorgeschichte zur „Greenwater Hill“-Reihe]


Vielen Dank an Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar.

Montag, 21. August 2017

Rezension: Mit dem Herz durch die Wand von Mariana Zapata

Autorin: Mariana Zapata
Titel: Mit dem Herz durch die Wand
Bastei Lübbe Verlag
eBook
592 Seiten
Preis: 8,99€
ab 16 Jahren

Zitat aus: Mit dem Herz durch die Wand, Position 5064
"Aiden war wie mein Welpe, und ich musste darauf achten, dass er genug aß. Ihr wisst schon: so ein Riesenbaby Welpe, der mein Innenleben total durcheinander bachte. Aber so was von!"







Inhalt
Liebe spielt in einer anderen Liga
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar Aiden Graves nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten! Aiden? Ihren launischen, unfreundlichen – und zugegeben unheimlich attraktiven – Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt – und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?



Rezension
Vanessa und Aiden, zwei die sich wirklich nicht leiden können. Vanessa ist das Mädchen für alles für den Football Star Aiden. Und er zeigt sich nie dankbar und behandelt sie total unfreundlich. Vanessa kündigt also, erfüllt sich ihren großen Traum und will selbstständig werden. Bis Aiden vor ihrer Tür steht und sie heiraten will - jedoch nicht aus liebe.
Ich finde die Geschichte von Vanessa und Aiden toll. Man merkt gleich von Anfang an das diese zwei überhaupt nicht miteinander klarkommen. Und ich habe mich immer wieder gefragt ob aus der gespielten Liebe einmal echte wird und ich habe sehr daran gezweifelt. Es dauert wirklich eine weile bis es zwischen den beiden anfängt ganz leicht zu knistern.
In dem Buch kommt natürlich auch ein wenig Drama vor,  Vanessa hat eine schreckliche Vergangenheit und auch Aiden hat so seine Geheimnisse. 
Leider finde ich das Buch ein wenig zu langatmig. In der Mitte hatte ich eine kleine Leseflaute, da nicht wirklich etwas passiert. Aber ansonsten ist es eine schöne Liebesgeschichte.


Fazit
Zwei Dickköpfe die sich ineinander verlieben, allerdings ist es eine lange Reise bis zum Happy End.

Bewertung









Über die Autorin
Mariana Zapata begann mit dem Schreiben, als sie das Alphabet beherrschte, und las heimlich die Liebesromane ihrer Tante, lange bevor sie wirklich wusste, was an einem Waschbrettbauch so toll sein soll. Als Jugendliche schrieb sie sexy Boyband-Fanfiction, bevor sie sich ihren ersten eigenen Geschichten mit heißen Helden, schlagfertigen Protagonistinnen und viel Humor widmete. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Colorado, USA. Weitere Informationen unter: www.marianazapata.com



Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar!

Samstag, 19. August 2017

Rezension: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Autorin: Sarah J. Maas
Titel: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis 
Band 2
dtv Verlag
720 Seiten
ab 14 Jahren
Preis: 19.95€














Inhalt
Quelle: dtv Verlag
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.


Rezension
Ich war schon von Band 1 total begeistern und habe mich auf den zweiten Teil sehr gefreut. Ich wollte wissen wie es weiter geht mit Feyre und Tamlin, ob die zwei ihr Happy End bekommen. Und dann ist da auch noch Rhysand, an den Feyre gebunden ist für eine Woche jeden Monat.

Ich bin sofort in die Geschichte reingekommen und habe mich auf ein Wiedersehen mit den Charakteren gefreut. Feyre wird von Alpträumen geplagt und hat das was sie erlebt hat noch nicht richtig verarbeitet. Tamlin ist ihr dabei keine große Hilfe, er will sie zwar beschützen und grenzt ganz schön ihre Freiheit ein aber über ihren Kummer und Sorgen spricht er nicht mir ihr. Und ja die beiden haben ganz schön viel Sex. 
Irgendwann kommt Rhysand, für mich hat er Feyre in dieser Situation, in der er zum ersten mal auftaucht gerettet. Feyre muss also an den Hof der Nacht. 
Der Hofe der Nacht ist einfach nur wow... Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil, diesen wunderbaren Ort zu beschreiben und den Leser gefangen zu nehmen.
Auch bin ich ein Fan von Rhysand geworden, in Band eins denkt man er ist skrupellos und eiskalt. Aber in diesem Teil lernt man ihn kennen und auch lieben. Seine engsten Freunde lernt man kennen und auch Feyre fängt an, die Welt in der sie mit Tamlin lebt in Frage zu stellen. Rhysand und Feyre sind ein tolles Team und auch ein bisschen mehr. Zwischen den beiden herrscht eine Spannung und ein Knistert, dass man als Leser nicht ignorieren kann.

Auch wenn das Buch ein dicker Wälzer ist, sind die Seiten nur so davon geflogen. 
Ach ja das Ende ist natürlich gemein und ich hätte am liebsten schon Band 3 in der Hand.


Fazit
Ich bin hin und weg von diesem Buch, ich wollte nicht, dass es zu ende geht. Eine Welt in die ich für ein paar Stunden abtauchen konnte, voller Spannung, tollen Charakteren und einer zarten und starken Liebesgeschichte. Ich habe mit diesem Buch gelacht und mitgefiebert, war verzweifelt, habe mich gefreut und wurde überrascht. Diese Reihe ist ein muss für alle Fantasy Fans!!!


Bewertung






Weitere Bände der Reihe


Vielen Dank an den dtv Verlag für das Rezensionsexemplar!!

Mittwoch, 9. August 2017

Rezension: Romina - Tochter der Liebe von Annie Laine

Autorin: Annie Laine
Titel: Romina Tochter der Liebe
Carlsen
Dark Diamonds
eBook
ab 16 Jahren
395 Seiten
Preis: 4,99€
Leseprobe













Inhalt
**Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**
Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist es ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann...

»Romina. Tochter der Liebe« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.



Rezension
Seit der Göttlich Verliebt Reihe bin ich ein großer Fan der griechischen Mythologie! Vielen Dank Dark Diamonds, dass ich dieses Buch lesen durfte.

In Romina- Tochter der Liebe geht es um die halbgöttin Romina. Zusammen mit ihrem Vater Eros ist dafür zuständig die Liebe auf der Erde zu verteilen und das macht sie auch recht gut. Doch eines Tages wird sie im Olymp verbannt. Kann erst wieder zurückkehren wenn sie für  den Menschen Devin die wahre Liebe findet.  Devin ist ein ganz unkomplizierter Typ, der Romina bei sich aufnimmt, nicht viel hinterfragt und an manchen Stellen für mich einfach zu glatt war.

Für Romina ist es erstmal nicht so leicht auf der Erde zu leben, sie war zwar schon oft dort um ihre Aufträge auszuführen, weiß sonst allerdings nicht viel von dem Leben als Mensch.  Außerdem hat sie kein Geld, kein zuhause und ist am Anfang total verzweifelt.

Die Geschichte ist komplett aus der Sicht von Romina erzählt. Es gibt immer wieder Einblicke in die Vergangenheit, es gibt auch öfter einen Ortswechsel zwischen Erde und Olymp. In dem Buch kommt keine Langeweile auf. Gut gefallen hat mir auch, wie Romina sich auf der Erde schlägt. Freundschaften knüpft, auf eine Party geht und einen Kater hat, mit Devin die Uni besucht. Im Vordergrund steht natürlich die Liebesgeschichte der Beiden. Romina ist oft hin und her gerissenen von ihrem Leben auf der Erde und dem Heimweh nach dem Leben auf dem Olymp. 


Fazit
Mir hat die Geschichte ganz gut gefallen,  einen schönen Einblick in das Leben der Götter und eine süße Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten hat.

Bewertung







Über die Autorin
Annie Laine wurde im schönen Osthessen geboren. Nach dem Realschulabschluss führt sie ihr Leben zunächst in ganz verschiedene Richtungen. Sie schließt eine Ausbildung ab und arbeitet ein halbes Jahr auf der Kanareninsel Teneriffa, findet aber nicht ihre Passion darin. Das zieht sie schließlich zurück zu den Büchern. Während sie tagsüber Buchhandel/Verlagswirtschaft studiert, verbringt sie ihre Nächte mit dem Schreiben eigener Texte und betreibt einen Bücherblog.

Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar !

Rezension: Kopf aus, Herz an von Jo Watson

Autorin: Jo Watson
Titel: Kopf aus, Herz an
LYX Verlag
Taschenbuch
316 Seiten
ab 16 Jahren















Inhalt
Quelle: Bastei Lübbe AG
Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten – und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt – eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören …



Band 1 der Destination-Love-Reihe


Rezension
Lilly ist die Hauptprotagonistin in diesem Buch. Sie wird an ihrer Hochzeit sitzen gelassen - der total Alptraum!!
Da Lilly nicht in Selbstmitleid baden will, beschließt sie alleine in ihre Flitterwochen zu fliegen. Im Flugzeug macht sie die Begegnung mit Damien. Ein Bad Boy. Der so garnicht zu ihr passt. 
Lilly ist ein anstrengender Charakter, sie kann einem sehr leid tun, aber mir ging sie manchmal echt auf die nerven. Sie ist eine große Heulsuse. Außerdem ist sie eine Perfektionistin, ihr Lieben ist durchgeplant und total strukturiert. Warum sie so ist erfährt man im Laufe des Buches und kann dann ihre Anstrengende Art auch nachvollziehen.
Damien soll als Bad Boy rüberkommen, wegen seinen Tattoos und seinem Kleidungsstil. Für mich ist er eher ein cooler Kumpel Typ, der natürlich gut aussieht und sein Leben genießt.
Beide verbringen also die Reise miteinander, sie unternehmen viel zusammen und es knistert zwischen ihnen. Lilly muss lernen auch mal nichts zu kontrollieren und wird an manchen Stellen etwas lockerer.
Gut finde ich auch, dass die beiden nicht sofort ein Paar werden. Denn Lilly hat immer noch einen Trennung zu verarbeiten, denn immerhin wollte sie den Mann heiraten und ihr ganzen Leben mit ihm verbringen.


Fazit
Ich finde das Buch ganz nett für zwischendurch, ein paar Stunden auf der Insel und am Meer abschalten. Der Schreibstil ist locker leicht zu lesen. Ein Roman bei dem ich für ein paar Stunden den Kopf ausschalten konnte.

Bewertung







Über die Autorin
Jo Watson schreibt romantische Komödien – und das sehr erfolgreich. 2014 hat sie für ihren Debütroman Kopf aus, Herz an den Watty-Award gewonnen, den Leserpreis, den Millionen von Wattpad-Usern jedes Jahr per Abstimmung vergeben. Insgesamt wurden ihre Wattpad-Geschichten über 14 Millionen Mal gelesen. Jo Watson lebt mit ihrem Mann in Südafrika.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 8. August 2017

Rezension: Call it Magic 3 - Wolfsgeheimnis von Cat Dylan

Autorin: Cat Dylan
Titel: Call it Magic Band 3
Wolfsgeheimnis
eBook
Dark Diamonds
320 Seiten
Preis: 3,99€














Inhalt
Carlsen Verlag
**Ein Nachtclub voller übernatürlicher Wesen hat nicht nur legendäre Getränke zu bieten…**
Die kompliziertesten Cocktails mixen, zwanzig Bargäste gleichzeitig bedienen und dabei in Lederkluft gut aussehen – für die 26-jährige Wölfin Alec ein leichtes Spiel. Deswegen liegt es auch auf der Hand, dass sie sich gleich als Barkeeperin einstellen lässt, als der smarte Nachtclubbesitzer Cary eine neue Tanzlocation aufmacht. Doch es geschieht nicht ohne Hintergedanken. Cary ist Alecs Boss ein Dorn im Auge und statt Kultgetränke zu kreieren, soll sie ihn eigentlich ausspionieren. Was erst so leicht erschien, wird schnell zu einer echten Herausforderung. Denn der Vampir Cary weiß seine Geheimnisse nicht nur unter Verschluss zu halten, er ist auch verdammt attraktiv…​


Rezension
Endlich ist Teil 3 der Call it Magic Reihe draussen. Ich habe schon sehnsüchtig auf diesen Teil gewartet. Denn die Welt der Nachtschwärmer ist richtig toll und ich habe die Protagonistin total liebgewonnen. In jedem Teil wachsen die Freunde rund um Morgan und Eliza mehr und enger zusammen, sie sind schon eine richtige Familie geworden.

In diesem Teil geht es um den Vampir Cary, er ist ein Clubbesitzer und leidet an gebrochenen Herzen bzw. hat er sein Herz verschenkt und seine große Liebe ist tot. Cary ist mein totaler Liebling geworden, wegen ihm habe ich das Buch gleich zweimal gelesen. Er ist total humorvoll, loyal seinen Freunden gegenüber und hat eine starke Persönlichkeit. Er weiß was er will und wenn er jemanden liebt tut er alles für ihn. Und dann steht einen Tages Alec vor ihm, Alec ist eine Wölfin. Sie gehört zu dem Pack (Rudel).  Alex ist eine taffe und starke Protagonistin, die ich ebenfalls sofort mochte. Sie hat es überhaupt nicht leicht denn der Leader (Rudelführer) ist unangenehm, brutal und erpresst sie. Alec möchte nur ihren Bruder und sich retten, ein besseres Leben haben. Dafür geht sie einen Deal ein, der Cary ganz schön verletzen wird.


Cary und Alec sind ein tolles paar. Die Liebesgeschichte der beiden ist nicht einfach, ihnen stehen viele Steine im Weg. Es knistert sofort zwischen den beiden. Cary vergleicht Alec vom aussehen her mit Morticia Addams (Addams Family). Die beiden kommen sich näher und dann sind sie wieder weit von einandern entfernt. Es ist nicht immer leicht, aber das macht die Geschichte so besonders. Auch dieser Teil ist wieder abwechselnd aus der Sicht von Cary und Alec geschrieben.

Das Buch bleibt spannend und es dreht hauptsächlich alles um die Liebesgeschichte, aber das Thema Vampirkönig und die Streitereien zwischen den verschiedenen Rassen steht auch wieder im Vordergrund. Es gibt neue Erkenntnisse aber auch Rückschläge. Auch erfährt man etwas über Megan, die ihre neue Fähigkeiten lernt und über Eliza, die immer noch verborgene Kräfte besitzt.
 

Zum Ende kann ich nur sagen total GEMEIN, wie kann man so was machen.... ich brauche Teil 4 jetzt sofort. Mir blieb der Mund offen stehen... wer also nicht warten kann sollte noch auf Teil 4 warten bis er Teil 3 liest.

Fazit
Ich bin ein großer Fan von dieser Reihe. Alle Charaktere sind einfach nur liebenswürdig und phantastisch. Ich freue mich auf weitere Teile und bin einfach nach diesem Ende nur gespannt wie es weitergeht.

Bewertung







Weitere Bücher der Reihe


Über die Autorin
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.

Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!!